Historie
geschäeftsleitung

Wie alles begann

Der Firmengründer und leidenschaftliche Pilot Paul Günther entwickelte ab 1950 die ersten Spielzeugflugzeuge. Das große Interesse von Freunden und Bekannten ermunterte ihn aus seinem Hobby mehr zu machen. 1952, in den schweren Nachkriegsjahren, gründete er die GÜNTHER SPIELWARENFABRIK. Anfangs alleine, aber bald wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt und neben Flugmodellen die ersten Drachen entwickelt und produziert. Ab 1953 wurden die ersten folienbespannten Flugzeuge und Kinderdrachen auf der Spielwarenmesse dem Fachpublikum mit Erfolg präsentiert. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zu einem weltweiten Spezialisten für „ALLES WAS FLIEGT". Seine Drachen mit Adlermotiven und seine Kunststoffflieger mit folienbespannten Flügeln wie der Schleudersegler Spatz sind heute Klassiker und fehlen in keinem gut sortierten Spielwarengeschäft.

1979 übernahm seine Tochter Sigrid Hoßfeld die Geschäftsführung, die sie sich seit 2006 mit Alfred Stefan als Mitgesellschafter teilt.

Historie
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!